Lamborghini Huracan Nemisis Ford Shelby GT500 Supersnake Porsche GT3 Lotus Exige S Ferrari 488 GTB Porsche Carrera Cabrio 1986 Mercedes E500 w124 Ferrari Scuderia F430 McLaren MP4 12C Audi R9 V10+ Spyder Ferrari 348ts Aston Martin Vantage V8 S Audi RS6 ABT Porsche Turbo S Mercedes C63s AMG Lotus Exige S Ford Mustang GT Mercedes G63 AMG Audi R8 V10 Alfa Romeo Gulia Quadrifoglio Mercedes S500 BMW F87 M2 Mercedes C43 AMG Bentley Continental Audi TTs Porsche 911 Carrera S 50 Jahre Special Edition Volvo XC90 Jaguar F-Type BMW 1M Coupe Mercedes GLE500 Coupe Nissan 370Z Nismo Porsche Cayenne S Mansory Ford Focus RS Porsche Cayman Fiat 595 Abarth Tesla Model S Volvo XC60 Audi RS3 Mercedes SL350

Wofür steht Detailing?

Der englische Begriff „Detailing“ (Lackveredelung) ist für die meisten bisher ein Fremdwort und auch Sie sich fragen vermutlich, was sich hinter dem Begriff Detailing verbirgt; wir erklären es Ihnen:

Detailing bezeichnet man die Reinigung, Pflege und Schutz Ihres Fahrzeuges auf Maximalniveau. Wenn der „Aufbereiter“ mit seiner Arbeit aufhört, fängt meistens der Detailer mit seiner perfektionistischen und akribischen Herangehensweise erst an. Er gibt sich dann erst zufrieden, wenn das Gesamtpaket (Außen sowie Innen) in seinen „Augen“ auf das maximale gebracht wird. Es handelt sich zudem primär um eine intensive und gründliche Innen- sowie Außenreinigung des Fahrzeuges, die mehrere Tage in Anspruch nehmen kann. Bei einer Erstbehandlung / Lackkorrektur (entfernen der Waschanlagenkratzer, Hologramme, Farbabspritzer, Lacknebel, mittel- bis tiefe Kratzer) kann es durchaus vorkommen, dass meist 30-50 Stunden oder sogar mehr anfallen. Durch die mehrstufigen Poliergänge wird eine Lackkorrektur von 85% und mehr erzielt! Bei diesem Vorgang werden die Kratzer entfernt und nicht befüllt und kommen auch nicht wieder nach der 2. oder 3. Wäsche wieder zum Vorschein. Um einen langjährigen Lackschutz herzustellen, wird der Lack mit einer hochwertigen Versiegelung (Keramik oder eine selbstheilende Keramikversiegelung) veredelt. Hierzu mehr auf Seite "Service". Für den ganzen Prozess werden hochwertige Reiniger, Bürsten, Pinsel, Polituren und Versiegelungen, die nur durch einen „Detailer“ erworben werden können verwendet.

 

Wann ist Detailing die richtige Methode?

Im Prinzip für jeden Kunden, dem Pflege, nachhaltiger Schutz und Werterhaltung seines Autos wichtig ist, wird die Lackveredelung („Detailing“) in Anspruch nehmen.

  Sie möchten ein Fahrzeug, dass länger sauber bleibt, leichter zu reinigen ist und zudem soll der Tiefenglanz erhalten bleiben,

  Sie haben ein Neuwagen gekauft und möchten einen lanjährigen Schutz und Werterhalt,

  Sie wollen die Rückgabekosten Ihres Leasingfahrzeuges verringern,

  Sie haben einen Gebrauchtwagen erworben und möchten, dass er wieder so glänzt, als ob Sie einen Neuwagen gekauft hätten,

  Sie möchten den alten verwitterten und stumpfen Lack wieder auf Hochglanz bringen,

  Ihr Fahrzeug soll vorzeigbar sein wie z.B. auf einer Präsentation, einem Autotreffen oder Wettbewerben etc.,

  Beim geplanten Verkauf soll Ihr Auto einen deutlich besseren Preis erzielen

 

 

Unser Channel

 

Hier haben Sie einen kleinen Einblick von unserem Service.

 

 

Inhaber

Ein Foto von Amar